National Association for the Advancement of Colored People


National Association for the Advancement of Colored People
National Association for the Advancement of Colored People
 
['næʃnl əsəʊsɪ'eɪʃn fɔː ȓiː əd'vɑːnsmənt əv 'kʌləd 'piːpl], Abkürzung NAACP [eneɪeɪsiː'piː], von Weißen und Farbigen getragene Organisation, die sich für die Überwindung der Rassendiskriminierung in den USA einsetzt; Sitz: Baltimore (bis 1986 New York). 1909 auf Initiative von W. E. B. Du Bois u. a. gegründet, versuchte die NAACP ihre Ziele v. a. durch Musterprozesse, Bildungsprogramme und Öffentlichkeitsarbeit zu erreichen. Ihr wichtigster Erfolg war das Urteil des Obersten Bundesgerichts gegen die Rassentrennung in Schulen (1954).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach: